RICS Akkreditierung
CEPI Akkreditierung

Akkreditierungen

Der MSc Immobilienmanagement & Bewertung entspricht den nationalen Standards sowie den gesetzlichen Vorgaben, wie dem Universitätsgesetz 2002 und der Satzung der Technischen Universität Wien.
Darüber hinaus werden die Studienpläne für die Universitätslehrgänge vom Senat der Technischen Universität Wien geprüft und per Verordnung eingerichtet. Das Continuing Education Center verfügt zusätzlich über ein internes, internationalen Standards und Richtlinien entsprechendes Qualitätsmanagement-System, welches die kontinuierliche Weiterentwicklung der Programme gewährleistet.

Der MSc Immobilienmanagement & Bewertung ist zudem mit zwei renommierten internationalen Qualitätslabels ausgezeichnet:

RICS-Akkreditierung

Die RICS ("Royal Institution of Chartered Surveyors") ist ein weltweit tätiger Berufsverband von Fachleuten aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Die RICS steht weltweit für die professionelle Berufsausübung in den Bereichen Immobilienbewertung, Wohn- und Gewerbeimmobilien, Bauwesen, Grundbesitz und Umweltfragen. Sie regelt und fördert den Berufsstand auf der Grundlage hoher fachlicher Standards und einer strengen Berufsethik. Die RICS ist zudem die führende Wissensquelle in allen Immobilienfragen und erbringt unabhängige, unparteiische Beratungsleistungen für ihre Mitglieder, für Regierungen und internationale Organisationen.
Die RICS arbeitet mit renommierten Bildungsinstitutionen wie dem Continuing Education Center der Technischen Universität Wien zusammen, die für das herausragende Niveau ihrer Ausbildung bekannt sind. Unser postgradualer Universitätslehrgang MSc Immobilienmanagement & Bewertung ist durch die RICS akkreditiert und erfüllt somit die hohen qualitativen Ansprüche des Verbandes. 

Mehr Informationen über die RICS (PDF)

Website "Join RICS in Europe"

CEPI-Zertifizierung

Der europäische Immobilienrat CEPI (European Council of Real Estate Professions) ist die größte und bedeutendste Interessensvertretung für in Europa tätige Immobiliendienstleister mit Sitz in Brüssel. Gegründet 1990, vertritt die CEPI heute über 40 nationale Immobilienverbände aus über 25 Ländern in der Europäischen Union und bündelt damit die Kompetenzen von über 200.000 Immobilien-ExpertInnen.


Die CEPI pflegt Partnerschaften mit anerkannten europäischen und amerikanischen Fachverbänden und strebt zur weiteren Professionalisierung und zur Stärkung der Interessensgemeinschaft nach fachlichem Austausch auf europäischer Ebene.
Darüber hinaus setzt es sich die CEPI zum Ziel, die hohe Ausbildungsqualität für Immobilienberufe auf europäischer Ebene sicherzustellen. In diesem Zusammenhang wird nach speziellen, auf europäische Dimensionen ausgerichtete Kriterien und Standards, das CEPI-Zertifikat an ausgewählte Anbieter qualitativ hochwertiger Aus- und Weiterbildungen im Immobilienbereich vergeben.

Am Continuing Education Center der TU Wien sind alle Immobilienlehrgänge durch die CEPI ausgezeichnet und erfüllen bzw. übertreffen die erforderlichen Qualitätskriterien. So verfügt auch der Universitätslehrgang MSc Immobilienmanagement & Bewertung über das CEPI-Qualitätslabel.

Frohe Ostern!
» mehr

2. ÖVI Ausbildungskonferenz: Big Data und Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft
» mehr

Neue Gesichter bei ImmoABS
» mehr