RICS Akkreditierung
CEPI Akkreditierung

Testimonials

KR Alfons Metzger FRICS

MRG Metzger Realitäten Gruppe

Die Immobilienwirtschaft ist volkswirtschaftlich von größter Bedeutung. Die gesamte Erdkugel kann gleichsam als Immobilie betrachtet werden, da ihre Lebensräume auf unterschiedlichste Art und auf verschiedensten Ebenen wirtschaftlich genützt werden. Über vielfältige Formen des Wohnens, des Arbeitens, des Produzierens, der Freizeitgestaltung sowie auch über die Nutzung von Naturräumen wie der Meere – erwähnt seien hier nur der Fischfang, die Ölförderung oder die Schifffahrt – wird diese 'globale Immobilie' vom Menschen ertragreich genutzt.
Voraussetzung für die professionelle Steuerung und Optimierung dieser Nutzung ist eine hochwertige und zukunftsweisende Ausbildung von Immobilienexperten. Aufgabe der Universitäten auf diesem Gebiet ist vor allem die Schaffung einer innovativen und zeitgemäßen Ausbildungsform, um jene Experten hervorzubringen, die dann auf dem internationalen Immobilienmarkt bestehen können.

Dr. Katharina Kohlmaier

Leiterin der Rechtsabteilung der Bundesimmobiliengesellschaft

Was mir an den Lehrgängen der TU Wien besonders gefällt, ist der ausgewogene und an den Bedürfnissen der Immobilienpraxis orientierte Aufbau der Lehrinhalte. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie die StudentInnen und AbsolventInnen auf dieser Basis weiter aufbauen, im Austausch untereinander Synergien finden und das Gelernte in ihrem beruflichen Umfeld mit Erfolg umsetzen.

Arch. Dipl.-Ing. Günther Stefan

Geschäftsführer der next-pm ZT GmbH

Als Vortragender betone ich den interdisziplinären Charakter der Entwicklung von Immobilienprojekten. Und genau diese Interdisziplinarität finde ich in den LehrgangsteilnehmerInnen, die aus unterschiedlichen Studienrichtungen kommen und aus ihrer beruflichen Praxis unterschiedliche Herangehensweisen einbringen. Das ist in der Sache anregend und bringt die nötige Vernetzung unter den Studierenden.

Mag. Peter Höflechner, MRICS

Vorsitzender des Vorstandes RICS Österreich

Praktische Erfahrung und universitärer Hintergrund: dies garantiert hohe Professionalität und Verantwortungsbewusstsein der Absolventen dieses Lehrgangs. Dies wiederum liegt ganz im Sinne der RICS, Qualität und Standards in der Immobilienwirtschaft zu heben um den Nutzen und den Mehrwert der Immobilienberufe für die Allgemeinheit zu fördern.

Ao.Univ.Prof. Dr. Bob Martens, FRICS

Lehrgangsleiter

Eine postgraduale praxisorientierte Weiterbildung für Berufstätige auf universitärem Niveau. In vier Semestern werden neben allgemeinen immobilienrelevanten Grundlagen spezielle Fertigkeiten in der Bewertung von Immobilien nach internationalen Kriterien vermittelt. Die Bearbeitung realer Projekte aus der Praxis (Altbau, Neubau, Immobilienbewertung) ist fixer Bestandteil der Ausbildung. Der Lehrgangsabschluss bedeutet eine Höherqualifizierung, wobei die internationale Akkreditierung durch die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) besonders hervorzuheben ist.

Frohe Ostern!
» mehr

2. ÖVI Ausbildungskonferenz: Big Data und Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft
» mehr

Neue Gesichter bei ImmoABS
» mehr