30 Jahre Immobilienlehrgänge
RICS Akkreditierung
CEPI Akkreditierung
03.09.2019

Immo Spotlight: Mag. Manfred Behr


Mag. Manfred Behr ist Absolvent des 13. Durchganges ( 2009-2011) unseres Universitätslehrganges Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement. Er ist selbständig und hat zudem vor zwei Jahren die Prüfung zum gerichtlich beeideten Sachverständiger erfolgreich abgelegt.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Immobilien-Ausbildung an der TU Wien stellte er sich den Fragen unseres Interview Teams.

Lesen Sie im aktuellen Immo-Spotlight über seine Erfahrungen mit dem Lehrgang und wie er heute noch von seiner Ausbildung profitieren kann.

CEC-Studienabschluss  
ULG Immobilientreuhandwesen & Liegenschaftsmanagement

Abschlussjahr
2011

Derzeitige berufliche Funktion und Arbeitgeber
Immobilienbewerter (Allgemein beeideter & gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Immobilien) – Selbstständiger (in Kooperation mit Immo-Contract Makler GesmbH)

Wie hat sich Ihre Karriere während bzw. nach dem Immobilienlehrgang entwickelt?
Kurz vor Beginn des Lehrganges habe ich erst in der Immobilienbranche im Bereich Liegenschaftsbewertung begonnen. Während des Lehrgangs wechselte ich den Arbeitgeber und konnte somit beruflich meinen Karriereweg verbessern. Vor zwei Jahren habe ich dann erfolgreich die Prüfung zum Gerichtssachverständigen absolviert.

Was sind die wesentlichen Kompetenzen, die man in Ihrer Funktion/Ihrem Job benötigt?
Fachwissen, Fachwissen, Fachwissen. Dazu kommen analytische Fähigkeiten, d.h. Zusammenhänge zu begreifen, sowie eine jahrelange Erfahrung.

Was macht für Sie den Erfolg der Immobilienlehrgänge an der TU Wien aus?
Das gebotene Fachwissen unterrichtet größtenteils durch Vortragende, welche direkt aus der Praxis kommen!

Warum ist ein Abschluss im Immobilienbereich an der TU Wien bei Arbeitgebern aus der Immobilienbranche heute so angesehen?
Weil es sich sicherlich bewährt hat Teilnehmer bzw. Absolventen anzustellen bzw. diese sich auf dem Arbeitsmarkt in einer guten Ausgangsposition befinden auf Grund der gebotenen bzw. absolvierten Ausbildung.

Was waren für Ihre Immobilienkarriere die wichtigsten Learnings am CEC und wie setzen Sie diese im Berufsalltag ein?
Im meinem Fall sicher besonders die immobilienrechtlichen Fachgebiete, also MRG und WEG. Die vertiefte Kenntnis dieser Rechtsgebiete ist einfach unerlässlich!

Wie war bzw. ist das Verhältnis mit Ihren StudienkollegInnen?
Mit vielen durchaus immer wieder im fachlichen Austausch und Kontakt.

Welche Erinnerungen haben Sie, wenn Sie an Ihr Studium an der TU Wien zurückdenken?
Sehr positive Erinnerungen. Vor allem, dass der Lehrgang berufsbegleitend angeboten wurde, sowie die Auswahl der Fächer und der Vortragenden.

Wie würden Sie Ihr Immobilienstudium an der TU Wien in einem Wort beschreiben?

Großartig!

Das CEC-Team bedankt sich bei Herrn Mag. Behr für das Interview und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg auf seinem Karriereweg!

Hier geht es zu unserem Weiterbildungsprogramm mit Immobilienschwerpunkt:
ULG Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement
MSc Immobilienmanagement und Bewertung
Professional MBA Facility Management


Immo Spotlight: Heike Pantschier, MSc MRICS
» mehr

Immo Spotlight: Elisabeth Rist, BA MSC MRICS
» mehr

REMINDER - Info Session Immobilien 5.9.2019
» mehr